Fahrerlaubnis

Fahrerlaubnis

In der Kanzlei Breywisch werden Sie bei Problemen rund um die Fahrerlaubnis beraten und vertreten. Bei Verkehrsstraftaten im Straßenverkehr oder auf den Binnengewässern ist bei Drogen- oder Trunkenheitsfahrten je nach Alkoholisierungsgrad der Führerschein in Gefahr. Durch das Gericht kann eine Sperrfrist bis zur Wiedererteilung ausgesprochen werden kann oder durch die Führerscheinstelle eine MPU angeordnet werden kann. Wenn es um die Umschreibung von ausländischen Führerscheinen oder die Voraussetzungen für eine Wiedererteilung, die Teilnahme an Aufbauseminaren, verkehrspsychologischen Beratungen und Fragen der Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen geht, steht Ihnen die Kanzlei Breywisch beratend und unterstützend zur Seite.
Entsprechende Vollmachten finden Sie hierzu im Downloadbereich.

Kontaktdaten

Kanzlei Breywisch
Ralf Breywisch
Rechtsanwalt u.
Fachanwalt für Verkehrsrecht

Telefon:  
03381 / 79 770-0
Fax:  
03381 / 79 770-11

Neustädtischer Markt 28
D-14776 Brandenburg a. d. Havel

This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 
qr code